Herstellungsprozess

 
 
Kaum eine Bedrohung der Meere ist heute so sichtbar wie die Belastung durch Plastikabfälle. Der Abbau von Plastikflaschen überdauert mehrere hundert Jahre. Durch Sammlungen der Plastikabfälle kann der Abfall aber wiederverwendet werden. 
 
 
 

1.

Aus dem Zuschneiden von Stoffbahnen für die Herstellung von Kleidung bleiben Stoffreste übrig, die im Normalfall keine weitere Verwendung finden. Diese Verschnitte werden aus Biobaumwollstoffen gesammelt, zerstückelt und in Baumwollfasern umgewandelt.

2.

Plastikflaschen auf einem Haufen

In unserem Fall werden gleichzeitig zu den Baumwollfäden Fasern aus recycelten Plastikflaschen hinzugefügt. Daraus ensteht ein Polyester-Baumwoll-Gemenge. Die gewonnen Fasern wiederum werden zu einer engmaschigen Schnur versponnen, mit der unsere Hoodies und Shirts produziert werden.

3.

Somit ist die „for the planet“ Kollektionie zu 100% recycelt und klimaneutral 

Die Nachhaltigkeit unserer Mode verringert die Belastungen von Ressourcen und sichert die ökologische Vielfalt unserer Umwelt.